Die Ü40 des SV Hellern ist Hallenstadtmeister 2020

Die Ü40 des SV Hellern ist Hallenstadtmeister 2020

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem überragenden Peter Krämer im Tor, konnte die Ü40 des SV Hellern am vergangenen Freitag die Hallenstadtmeisterschaft gewinnen.

Der Fluch der letzten Jahre - zweimal zweiter Platz und einmal dritter Platz in den letzten drei Jahren - wurde damit endlich gebrochen.

Mit zwei Siegen und zwei Unentschieden beendeten die Hellboys die Gruppenphase. Im folgenden Halbfinale wurde BW Hollage mit 9:8 im Elfmeterschießen bezwungen. Das abschließende Finale wurde auch in der Höhe verdient mit 4:1 gegen den VfR Voxtrup gewonnen.

Damit haben sich die Hellboys, wie schon im letzten Jahr, erneut für die Niedersachsenmeisterschaft qualifiziert.

 

Auf dem Foto:

von links: Thomas Graf, Ulf Kaiser, Markus Lengfeld, Peter Krämer, Carsten Vinke, Ecevit Özbozuglu, Alexander Eichhöfer, Jürgen Hehmann und Vitali Schumann

Foto: Swaantje Hehmann